«

»

Mrz
11

Diese Bundesliga-Rekorde jagen die Bayern 2013/14

Meiste Punkte, frühester Meister, größter Abstand auf die Konkurrenz, und und und – die Bundesliga-Saison 2012/13 war geprägt von 29 Bundesliga-Rekorden des FC Bayern München. Eine Steigerung schien kaum noch möglich, doch sie nimmt bereits Formen an. Diese Rekorde kann der FC Bayern bis zum Ende der Saison 2013/14 noch pulverisieren.

Eine komplette Saison ohne Niederlage

Seit 49 Spielen sind die Münchner saisonübergreifend bereits ungeschlagen (Stand 11.3.14). Eine komplette Spielzeit ohne Niederlage – gewissermaßen eine „perfekte“ Saison – gab es aber noch nie in 50 Jahren Bundesliga. Zehn Spiele ohne Niederlage fehlen noch.

Höchste Punktzahl in einer Saison

68 Punkte hat Bayern München in bislang 24 Spielen gesammelt (Schnitt: 2,83 Punkte pro Spiel). Der Rekord aus der Vorsaison steht bei 91 Zählern (Schnitt: 2,68) und galt eigentlich als „Rekord für die Ewigkeit“. Mindestens 24 weitere Punkte aus den letzten zehn Spielen (umgerechnet acht Siege) würden diese Ewigkeit aber dann doch empfindlich zusammenschrumpfen lassen. Theoretisch sind sogar 98 Punkte möglich. Nur die zwei Remis aus der Hinrunde in Freiburg und Leverkusen (jeweils 1:1) würden dann ein wenig stören – gefundenes Fressen für Matthias Sammer, um aus der Mannschaft für die neue Saison noch mehr herauszukitzeln…

Meiste Siege in einer Saison

Ebenfalls in der Spielzeit 2012/13 setzten die Münchner mit 29 Siegen eine Bestmarke. Momentan sind es 22 Siege. Bei noch zehn ausstehenden Spielen könnte auch diese Marke bald schon wieder Geschichte sein.

Frühester Meistertitel

Mal wieder ist die Vorsaison der Referenz-Wert: Damals machten die Münchner durch das 1:0 in Frankfurt am 28. Spieltag alles klar. Momentan beträgt Bayerns Vorsprung auf den Tabellenzweiten aus Dortmund satte 20 Punkte. Bleibt der konstant, fände die Krönung erneut nach 28 Spieltagen statt. Aber schon ein einziger Dortmunder Patzer in den nächsten drei Spielen könnte ausreichen, um eine frühere Entscheidung herbeizuführen.

Größter Punkteabstand

2012/13 lagen nach 34 Spieltagen 25 Punkte zwischen Meister Bayern und dem Vize aus Dortmund. Momentan sind es 20 Zähler Differenz. Der Rekord wackelt erheblich.

Meiste Heimsiege in einer Saison

Mal ein Rekord, den der FC Bayern (noch) nicht selbst hält: Die Mannschaft des FC Schalke 04 aus der Saison 1971/72 blieb in 16 Heimspielen siegreich und spielte nur einmal Unentschieden. Die Bayern haben ihre sämtlichen zwölf Heimspiele der laufenden Saison gewonnen (37:6 Tore). Heimsiege gegen Leverkusen, Hoffenheim, Dortmund, Bremen und Stuttgart würden auch diesen Rekord sprengen.

Meiste Auswärtssiege in Folge

Auch hier jagt der FCB seinen Bestwert aus dem Vorjahr, als man neunmal in Folge auswärts siegreich war. Momentan stehen die Münchner bei acht Auswärtssiegen in Serie. Nach den Spielen in Mainz und Berlin könnte auch diese Marke fallen.

Wenigste Gegentore in einer Saison

Hier kann Manuel Neuer seinen eigenen Rekord aus dem Vorjahr von 18 Gegentoren (0,53 Gegentore pro Spiel) noch einmal unterbieten. Nach 24 Spielen musste der Nationalkeeper bislang nur elfmal hinter sich greifen (0,45 Gegentore pro Spiel). Hält er seinen Schnitt, reicht es locker zum neuen Rekord.

Meiste Tore in einer Saison

Am Wert von 101 Treffern aus der Saison 1971/72 von Gerd Müller und Co. sind selbst die „Super Bayern“ von 2012/13 knapp gescheitert (98 Tore). Auch diese Saison wird es schwer. Die Roten (bislang 72 Tore; Schnitt: 3,0 Tore pro Spiel) müssten ihre Quote exakt halten, damit die alte Marke um ein Tor übertroffen würde.

Beste Tordifferenz

„+80“ hieß es am Ende der Vorsaison (98:18 Tore). Angesichts des aktuellen Wertes von +61 Toren nach 24 Spielen müsste die Guardiola-Elf ihre verbleibenden zehn Partien also „nur“ im Schnitt mit zwei Toren Vorsprung gewinnen.

Gerade erst geknackt: Meiste Siege in Folge

Durch das 6:1 in Wolfsburg am 8.3. haben die Münchner 16 Bundesligaspiele hintereinander gewonnen. Folgt ein weiterer Dreier gegen Leverkusen, ist eine Halbserie ohne Punktverlust komplett – und der Rekord würde weiter ausgebaut.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*