«

»

Jun
01

Gewinnspiel Juni 2012 – Welcher Europameister wird gesucht?

Neuer Monat, neues Quiz! Auch dieses Mal darf mir derjenige, der als erster die richtige Antwort gibt, das Thema für einen Artikel vorgeben. Ich möchte Euch bitten, Euren Lösungsvorschlag als Kommentar unter den Artikel zu setzen. Viel Glück!

Gesucht wird ein deutscher Fußball-Europameister. Von der Sorte gibt es bislang 62, die Frage ist also nicht ganz einfach. Hier die Eckdaten des gesuchten Spielers:

  • Deutscher Meister
  • DFB-Pokalsieger
  • Europapokalsieger
  • Mehr als 300 Bundesligaspiele
  • Weniger als 10 A-Länderspiele
  • Spielte für zwei Bundesligisten und einen ausländischen Erstligisten
  • 1 Einsatz bei dem EM-Turnier, in dem er mit Deutschland den Titel gewann

Wer wird gesucht?

3 Kommentare

Derzeit kein Ping

  1. Nils sagt:

    Caspar Memering

  2. Heibel sagt:

    Asche über mein Haupt, oder ich muss meine selbst aufgestellten Regeln über den Haufen werfen! Nils ist es zwar als erstem gelungen, einen Kommmentat – und zwar mit der richtigen Antwort – unter meinen Artikel zu setzen, aber ein anderer Leser ist ihm deutlich zuvor gekommen.

    Derk aus München hat bereits um 12:04 Uhr Caspar Memering (u.a. HSV, Bordeaux) als richtige Antwort geliefert. Allerdings hat die Kommentarfunktion meines Blogs den Dienst verweigert. Da Derk mir dies glaubhaft via eMail versichern konnte – und zwar bevor Nils die richtige Antwort geliefert hat -, werde ich Derk zum Sieger erklären.

    Sorry Nils, die Welt ist manchmal ungerecht. Blame it on the referee ;-)

  3. Heibel sagt:

    Zu Caspar Memering:

    Caspar Memering (* 1. Juni 1953 in Bockhorst) spielte von bis 1971 bis 1986 in 320 Spielen für den Hamburger SV und den FC Schalke 04. Seine größten Erfolge feierte er mit dem HSV. Mit den Hamburgern wurde er 1976 DFB-Pokalsieger, 1977 Europapokalsieger der Pokalsieger und 1979 und 1982 Deutscher Meister.

    Von 1982 bis 1984 spielte er gemeinsam mit Gernot Rohr und Dieter Müller in der ersten französischen Liga bei Girondins Bordeaux und wurde dort 1984 französischer Meister; wegen einer Gelenkerkrankung musste er fast 12 Monate pausieren und brachte es dadurch nur auf 27 Punktspiel- und sechs Europapokaleinsätze in den beiden Jahren. Zu seinem Karriereende kehrte er in die Fußball-Bundesliga zum FC Schalke 04 zurück.

    In der Nationalmannschaft absolvierte er 1979 und 1980 drei Länderspiele. 1980 wurde er mit der Deutschen Nationalmannschaft bei der Fußball-Europameisterschaft in Italien Fußballeuropameister, kam dort allerdings nur im letzten Gruppenspiel der Vorrunde gegen Griechenland zum Einsatz.

    320 BL-Spiele, 38 Tore
    3 A-Länderspiele, 0 Tore

    Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Caspar_Memering

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*