Feb
03

32 Millionen für André Schürrle – Kracher oder Eigentor?

Montagnachmittag, 17:30 Uhr: Die 18 Vereine der Fußball-Bundesliga haben zusammen 30,4 Millionen Euro an Ablösesummen für ihre Wintertransfers gezahlt. Montagabend, kurz vor 18 Uhr: Der VfL Wolfsburg kauft André Schürrle für 32 Millionen Euro und verdoppelt diesen Wert einfach mal so. Die „Wölfe“ und Geldgeber Volkswagen stoßen damit in Dimensionen der englischen Premier League vor. Ist das nun angemessen, zeitgemäß oder irre? … Weiterlesen »

Feb
20

Anstoß Watzke: Werksvereine sind eine Gefahr für den Fußball

Hans-Joachim Watzke, der nicht gerade als Leisetreter bekannte Geschäftsführer von Borussia Dortmund, ist zum wiederholten Mal als Anwalt der Traditionsvereine aufgetreten. Beim Sportbusiness-Kongress „Spobis“ in Düsseldorf äußerte sich Watzke kritisch über Vereine wie Bayer Leverkusen und den VfL Wolfsburg, und forderte außerdem einen neuen Schlüssel bei der Verteilung der TV-Gelder, der den Faktor Tradition stärker berücksichtigt. Hat er Recht? Oder weigert sich da einer, das Leistungsprinzip anzuerkennen? … Weiterlesen »

Mai
09

Zum Absturz von Eintracht Frankfurt

Über Jahre war Eintracht Frankfurt ein Vorbild für alle Vereine, die weder einen Mäzen in der Hinterhand haben noch ein finanzielles Vabanquespiel eingehen wollen: Mit der Politik der ruhigen Hand hat der Verein Jahr für Jahr einen Schritt nach vorne gemacht. Doch selbst ein solches Konzept schützt nicht vor einem sportlichen Einbruch, wie die Frankfurter gerade leidvoll erfahren müssen. … Weiterlesen »

Mrz
22

Verliert die Eintracht die Nerven? – Christoph Daum ist neuer Trainer in Frankfurt

Nach den besonnenen, aber eher bieder wirkenden Herren Friedhelm Funkel und Michael Skibbe hat Eintracht Frankfurt mit Christoph Daum überraschend eine schillernde Persönlichkeit auf die Trainerbank gesetzt. Ob der alte Motivationskünstler die richtige Wahl ist? … Weiterlesen »