Sep
13

Mit 30 zu alt – Die neue Zeitrechnung im Fußball

Der Trend geht im deutschen Fußball schon seit Längerem zur Jugend. Grundsätzlich ist das positiv. Doch allmählich beschleicht mich das Gefühl, dass die Qualität eines Spielers zu sehr an seinem Alter festgemacht wird. Das Karriereende des 21-maligen Nationalspielers Andreas Hinkel im vermeintlich „besten Fußballeralter“ von 30 Jahren mag zwar Qualitätsgründe haben, es bestätigt allerdings auch den Zeitgeist. … Weiterlesen »