Kader


Name:
Marco Heibel
Geboren am: 11.8.1981 in Bonn
Aktueller Verein: Sport-Informations-Dienst (SID); hier äußere ich nur meine private Meinung
Stärkste Position: Fußball (im Stadion, bei PKs, in der Redaktion, und natürlich: hier)
Nebenposition: Formel 1 (seit 2016 reise ich als Reporter zu knapp einem Drittel der Rennen pro Saison)
Standbeine: Print und Online, Foto und Video
Autogrammanfragen an: heibel@aktives-abseits.de

3 Kommentare

Derzeit kein Ping

  1. zeiteinblende sagt:

    Endlich eine Seite, auf der qualitativ ausgewogen, sowohl kritisch als auch positiv geschrieben wird. Sehr guter Kontrast zu den Seiten, auf denen die deutsche Sprache dem Untergang geweiht ist.

    Gruß zeiteinblende

  2. zeiteinblende sagt:

    Torrichter. Ich werd verrückt. Der Ukraine ein Tor verwehrt. Drogen, Geld, Unvermögen. Was ist die Ursache? Sehe schon wieder die Schlagzeilen: “ . . . Chip im Ball. . . !
    Hierzu ein Blog ist wünschenswert.

  3. FairSehen sagt:

    Die Idee ist gut – wie geht es weiter ?
    Interessante Themen :
    Korruption, Wetten und Lizenzen zum Geld drucken sowie
    FiFa, UEFA und die (welche eigentlich?) Rolle des DFB (sogn größte Fußballverband).
    Weiter auch die Sportpresse, allen voran ein gewisses Boulevardblatt, dem offensichtlich jedes Mittel recht ist, Meinungshoheit zu erlangen.
    Wo bleibt die Fairness gegenüber Schiedsrichtern in der Berichterstattung ?
    Sind Sportreporter „rechtslastig“ bzw. fremdenfeindlich … oder warum muss der Leser/Hörer wissen, dass der anders aussehende oder anders klingende Name des/der „Deutschen“ Fußballspieler(in) aus Japan stammt oder türkische Wurzeln hat oder dessen Mutter aus Ghana stammt ?

Schreibe einen Kommentar zu FairSehen Antworten abbrechen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*