«

»

Jun
15

Überraschung! Wird die WM 2014 ein zweites 2002?

Gerade einmal die Hälfte der Teams bei der WM 2014 haben ihren ersten Auftritt hingelegt, und schon stehen in Titelverteidiger Spanien und Uruguay zwei Favoriten mit dem Rücken zur Wand. Bahnt sich ein Turnier der Überraschungen an wie die WM 2002 in Japan und Südkorea?

Das 1:5 gegen die Niederlande war eine epische Klatsche für Weltmeister Spanien, die das dominierende Nationalteam der vergangenen sechs Jahre mächtig unter Druck setzt. Angesichts der schwachen Tordifferenz wäre ein Unentschieden im zweiten Gruppenspiel gegen Chile vermutlich bereits gleichbedeutend mit dem Aus für die „Roja“. Schließlich zählt bei einer WM bei Punktgleichheit nicht der direkte Vergleich, sondern das Torverhältnis.

Dass der Titelverteidiger früh scheitert, hat allerdings mittlerweile fast schon Tradition. Vor vier Jahren in Südafrika war für Italien die Hürde Paraguay, Slowakei und Neuseeland zu hoch. Und 2002 verabschiedete sich Frankreich gegen Senegal, Uruguay und Dänemark ohne Sieg und ohne erzieltes Tor bereits nach der Vorrunde.

Überhaupt war das Turnier vor zwölf Jahren bekannt für ein massives Favoritensterben: Frankreich, Argentinien und Portugal schieden nach der Gruppenphase aus, Italien im Achtelfinale, Spanien und England im Viertelfinale. Deutschland hatte in der K.O.-Runde mit Paraguay, den USA und Co-Gastgeber Südkorea (jeweils 1:0-Siege) ein leichtes Los bis ins Finale, wo gegen Brasilien (0:2) der Traum vom vierten Stern platzte.

Nachdem nun auch Uruguay ohne seinen angeschlagenen Top-Star Luis Suarez überraschend gegen Underdog Costa Rica 1:3 verloren hat, ist der zweite große Name bereits K.O.-gefährdet. Auch die „Celeste“ wird wohl zwei Siege gegen England und Italien benötigen, um ohne Zittern weiterzukommen.

Und: Wer wird als nächstes wanken oder gar fallen? Argentinien gegen Debütant Bosnien? Deutschland gegen die starken Portugiesen? Die hochgewetteten Belgier gegen Algerien? Eines weiß man jedenfalls bereits nach drei Turniertagen: Diese WM wird wirklich unterhaltsam.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*