«

»

Dez
10

Vier für oben – die Überraschungsteams der Saison

Anfang

Im Schatten des Bundesliga-Spitzentrios Bayern München, Bayer Leverkusen und Borussia Dortmund gehen die eigentlichen Sensationsteams der bisherigen Saison etwas unter: Borussia Mönchengladbach, der VfL Wolfsburg, Hertha BSC und der FC Augsburg haben an den ersten 15 Spieltagen überwiegend positive Schlagzeilen geschrieben. Das hat Gründe: Alle vier Vereine zeigen, wie Kontinuität und gute Ergebnisse zusammenhängen können.

Die „super, super“ Bayern, das Verletzungspech der Dortmunder oder die Inkonstanz der Schalker, Hamburger und Bremer beherrschen in der Liga die Schlagzeilen. Schade für das folgende Quartett, das sich mehr oder weniger unbemerkt in der Komfortzone der Liga eingenistet hat.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*