«

»

Jun
13

Zahl des Tages: 100

100 Millionen Euro Ablöse bieten internationalen Medienberichten zufolge der AS Monaco für Cristiano Ronaldo bzw. Paris St. Germain für Gareth Bale. Diese Summe würde den bisherigen Transferrekord im Weltfußball übertreffen. 2009 hatte Real Madrid 94 Millionen Euro gezahlt – für Cristiano Ronaldo.

Vor allem Monaco würde das wenig jucken. Der sympathische Ligue-1-Aufsteiger – neuestes Spielzeug eines russischen Milliardärs – hat  in diesem Sommer ja erst für 130 Millionen Euro eingekauft.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*